Stärkung von Kindern, Gemeinden und staatlichen Institutionen zur Vermeidung der Inhaftierung von Jugendlichen

Land: Sambia

 

 

Kinderrechte

im Fokus

Verbot der Folter, Todesstrafe, lebenslanger Freiheitsstrafe, Rechtsbeistandschaft, kindgerechte Behandlung im Strafrecht und Strafverfahren (Art. 37, 40, KRK) 

Eingereicht und durchgeführt von:

GIZ-Programm „Politische Teilhabe von Zivilgesellschaft in Governance Reformen und Armutsbekämpfung“, Sambia

Projektidee und Zielgruppe

Kontext:

Jugendkriminalität ist in Sambia verbreitet, wird jedoch von staatlicher Seite nur unzureichend adressiert. Kinder und Jugendliche, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten, kennen weder ihre Rechte, noch wissen sie, welche Handlungen überhaupt strafbar sind. Kinder und Jugendliche werden nicht nur während des laufenden Strafverfahrens, sondern auch nach Abschluss des Verfahrens inhaftiert. Dies widerspricht dem Grundsatz der Inhaftierung von Kinder und Jugendlichen als letztes Mittel.

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche, die in Konflikt mit dem Gesetz geraten sind

Kinder und Jugendliche, die Mitglieder in schulischen Kinderrechtsklubs sind

Mitarbeiter/innen des Sozialministeriums und lokaler Kindesschutzkomitees

Ziele:

Kinder und Jugendliche werden über Jugendkriminalität und Verfahren des Jugendstrafrechts aufgeklärt und kennen ihre Rechte. Die Inhaftierung von Kindern wird in sechs Distrikten reduziert und nur als letztes Mittel im sambischen Jugendgerichtssystem angewandt.

Methodik

Kinder und Jugendliche aus Kinderrechteklubs werden zu peer-Educators ausgebildet und werden an der Erstellung eines Handbuchs zur Prävention von Jugendkriminalität inklusive Aktionsplan beteiligt. Lokale Kindesschutzkomitees werden gestärkt. Das Sozialministerium wird darin beraten, Verfahren, die straftätige Kinder und Jugendliche betreffen, im Sinne der Kinderrechtskonvention zu gestalten.

Kooperationspartner

Staatliche Partner:

Sozialministerium Sambia
Justizbehörden
Polizei
Gemeindeverwaltung
Schulen

Lokaler zivilgesellschaftlicher Partner:

Zambia Civic Education Association (ZCEA)

Aktuelles aus dem Projekt

Kinder als Agents of Change: Erstes peer-to-peer Training hat stattgefunden.

Die Inhalte des Trainings waren Kinderrechte und deren institutionelle Grundlagen, die Bedeutung und Einforderung dieser, sowie Methoden zur Verbreitung dieses neu erworbenen Wissens unter Schulkameraden.

Mehr