Peru: Kinder Radio Manuelito

Land: Peru

 

Kinderrechte

im Fokus

Recht auf politische Teilhabe, Meinungsfreiheit, Zugang zu den Medien (Art. 12, 13, 17 KRK)

Eingereicht und durchgeführt von:

GIZ-Globalvorhaben „Migration für Entwicklung“, Global

Projektidee und Zielgruppe   

Kontext:

Kinderrechte werden in Peru immer wieder verletzt. Die Kinderrechte auf Beteiligung, Meinungsfreiheit und Zugang zu kindgerechten Medien wird in Peru oft nur symbolisch umgesetzt. Es fehlt an festen Strukturen für Kinder und Jugendliche, die eine „wirkliche“ Beteiligung zulassen und den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, die Bevölkerung über Kinderrechtsverletzungen zu informieren.

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche, die motiviert sind, in Peru eine ganzheitliche Kommunikation über die direkte Studioproduktion aus der Hauptstadt und über Korrespondenzstellen im gesamten Land umzusetzen. Die genaue Zielgruppe wird im Laufe des Projekts konkretisiert.

Ziel:

Kinder und Jugendliche setzen über das Medium Radio ihr Recht auf Beteiligung und Meinungsfreiheit um und sensibilisieren die peruanische Bevölkerung über Kinderrechtsverletzungen in ihrem Land.

Methodik

Basierend auf der Erfahrung des Kinderradios Radijojo in Berlin wird das Kinderradio Manuelito gegründet. Das Koordinationsteam wird aus Kindern und Jugendlichen bestehen, die das Konzept, den Arbeitsplan und das Programm des Radiosenders unter eigener Regie erarbeiten werden. Schwerpunkte der Programmbeiträge liegen auf Kinder- und Menschenrechte und Gleichberechtigung. Der Sender wird zunächst kostengünstig über Internetradio und soziale Netzwerke im ganzen Land ausgestrahlt.

Kooperationspartner  

Zivilgesellschaftliche Partner:

Grupo de Iniciativa Nacional por los Derechos del Niño, Peru
(Netzwerk aus 30 Kinderrechtsorganisationen)

Andere Partner:

Coordinadora Nacional de Radio, Peru
Asociación de Radios Comunitarias (AMARC), Peru
Asociación de Escuelas de Radio (ALER), Lateinamerika
Radijojo, Berlin
Radio KUNM der Universität New Mexico, USA
Tu Voz Digital der Gruppe „El Centro“, USA