Lateinamerika

Um den Zirkel von Gewalt, Drogen und Kriminalität zu durchbrechen, bindet das von der KfW Entwicklungsbank unterstützte Programm "Convivencia" viele städtische Akteure ein. Schulen, Jugend- und Gesundheitsbehörden und Gemeinden sind Anlaufstellen, um das Miteinander zu organisieren. Mehr

Die Wüsten-Region Piura im Nordwesten Perus ist eine der ärmsten des Landes. Um Jugendlichen Perspektiven aufzuzeigen, setzt sich Plan zum Ziel, deren unternehmerischne Kompetenzen zu fördern, sie für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren sowie jugendliche Mädchen wirtschaftlich zu stärken. Mehr

Die Jugendgewalt durch konkurrierende Jugendbanden, die oft mit dem organisierten Verbrechen zusammen arbeiten, hat in Zentralamerika Besorgnis erregende Ausmaße angenommen. Die Region weist die weltweit höchsten Mordraten aus. Das Regionalprogramm „PREVENIR“ unterstützt Präventionsmaßnahmen zur Bekämpfung von Jugendgewalt. Mehr

Gegen Gewalt und Mobbing

Das GIZ Bildungsprogramm APRODE zeigt, wie der Kinderrechtsansatz in der Praxis Anwendung finden kann. Über 400 Kinder aus neun repräsentativen Bezirken Honduras definieren, wie sie sich die Schülermitbestimmung im Rahmen der Schülermitverwaltungen vorstellen und erarbeiten hierfür mit dem Bildungsministerium eine nationale Verordnung.Mehr

Mehr als 12.500 Mädchen und Jungen aus Bolivien, Ecuador, Paraguay, Peru, Honduras und Deutschland haben bereits den Lernparcours „MamMut – Mitmachen macht Mut. Gemeinsam gegen Gewalt“ absolviert. In fünf Stationen lernen Kinder, wie Dynamiken von Gewalt, Diskriminierung und ungleichen Geschlechterbeziehungen funktionieren, sodass sie am Ende Gewalt gegen Mädchen und Frauen ablehnen. Mehr

Lateinamerika

Aktuelles

Wenn Kinder Regie führen - Kinderreportage "Die Schule unserer Träume"
23.03.2018

Wenn Kinder Regie führen - Kinderreportage "Die Schule unserer Träume"

Ausgerüstet mit Handykameras zogen Schüler und Schülerinnen in Honduras durch viele Teile des Landes, um bis zu 200 Kinder und Jugendliche zu interviewen, wie sie sich die Schule ihrer Träume vorstellen. (auf Spanisch)

Jugendliche protestieren gegen Gewalt
20.03.2018

Jugendliche protestieren gegen Gewalt

Auf dem Weltsozialforum in Brasilien protestieren Jugendliche aus terre des hommes-Projekten entschieden für ein Ende der Gewalt. Anlass ist die Ermordung von Marielle Franco, einer Stadträtin aus Rio de Janeiro (...)

terre des hommes

mehr
Ein Frieden, der nicht kommt
16.02.2018

Ein Frieden, der nicht kommt

Ende 2016 unterzeichneten die kolumbianische Regierung und die größte Guerilla-Organisation FARC einen Friedensvertrag. 14 Monate später ist die Bilanz ernüchternd.

terre des hommes

mehr
Minister Gerd Müller verurteilt Missbrauch von Kindern als Soldaten
11.02.2018

Minister Gerd Müller verurteilt Missbrauch von Kindern als Soldaten

Red Hand Day - zum Internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten am 12. Februar

BMZ

mehr
Mädchen in Nicaragua: „Unsere Rechte stehen nicht zum Verkauf!“
21.11.2017

Mädchen in Nicaragua: „Unsere Rechte stehen nicht zum Verkauf!“

In Madriz in Nicaragua arbeiten viele junge Mädchen im Straßenverkauf. Plan International hat ein neues Programm gegründet, um diesen Mädchen ein geschütztes und erfolgreiches Leben zu ermöglichen.

Plan International

mehr