Gute Praktiken: Ernährungssicherung

Jemen: Zusatznahrung für hungernde Kinder

Jemen: Zusatznahrung für hungernde Kinder

Mit Hilfe der Kofinanzierung durch die KfW wurden 3.355 Tonnen Ergänzungsnahrung für Kleinkinder unter zwei Jahren sowie weitere 1.777 Tonnen Spezialnahrung für Kinder unter fünf Jahren und schwangere oder stillende Frauen beschafft. Diese Nahrungsmittel sind zwischen Dezember 2015 und Sommer 2016 vollständig verteilt wurden.

Aktuelles

Kälte und Unwetter bedrohen geflüchtete Kinder in Syrien und Libanon
10.01.2019

Kälte und Unwetter bedrohen geflüchtete Kinder in Syrien und Libanon

Save the Children und SOS-Kinderdörfer berichten über die derzeitige Lage.

Save the Children, SOS-Kinderdörfer

mehr
Kulturen: Kinder indigener Völker bedroht
06.01.2019

Kulturen: Kinder indigener Völker bedroht

Ausgegrenzt und diskriminiert: Bis heute werden nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit Millionen Kinder indigener Herkunft ihrer Rechte auf Überleben, Bildung, Schutz und Beteiligung beraubt.

SOS-Kinderdörfer

mehr
2018: Ein grausames Jahr für Millionen Kinder
28.12.2018

2018: Ein grausames Jahr für Millionen Kinder

UNICEF zieht Bilanz zur Lage von Kindern in Konflikten

UNICEF

mehr
Kinder im Jemen - Ein Situationsbericht
11.12.2018

Kinder im Jemen - Ein Situationsbericht

Fast vier Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs im Jemen ist die Situation der Kinder in dem Land katastrophal: 80 Prozent von ihnen – über elf Millionen – sind auf humanitäre Hilfe angewiesen.

UNICEF

mehr