Aktuelles


29.03.2019

Mehr Jobs, bessere Perspektiven: Chancen für Flüchtlinge und Einheimische

Den Menschen auf der Flucht aus Syrien wie auch der lokalen Bevölkerung in den Aufnahmeregionen der Türkei fehlen Arbeit und Einkommen. Jobinitiativen kombinieren Weiterbildung und praktische Arbeit.
© GIZ

Rund vier Millionen Menschen haben seit Beginn des Krieges in Syrien in der Türkei Zuflucht gefunden Dabei treffen sie auf schwierige Bedingungen. Städte und Gemeinden sind überlastet, es fehlen Aussichten auf ein legales Einkommen. Einer von ihnen ist Ibrahim Mohamed Almohamed. Der 24-jährige Syrer lebt seit drei Jahren in der Türkei. Anfangs übernahm er Gelegenheitsjobs und arbeitete zwölf Stunden am Tag. Nun absolviert er eine praktische Weiterbildung als Anlagenführer in einer Textilfabrik und hat mehr Zeit für seine sechsköpfige Familie.

Hierfür hat Almohamed eine Fortbildung absolviert, die die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Gaziantep im Rahmen eines Pilotprojekts unterstützt. Hier erlangen Flüchtlinge und Einheimische Kenntnisse zu handwerklichen Tätigkeiten und wenden dieses Wissen direkt in der Praxis bei mittelständischen Betrieben an. Das ermöglicht den Menschen ein eigenes Einkommen und bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Syrische Teilnehmer besuchen zudem Sprachkurse.

Das Pilotprojekt ist Teil einer Jobinitiative, die die GIZ im Auftrag der deutschen Bundesregierung gemeinsam mit türkischen Behörden und lokalen Partnerorganisationen umsetzt. Ziel ist es, die finanziellen Perspektiven für Flüchtlinge und bedürftige Einheimische zu verbessern. Die Angebote ermöglichen den Menschen eine kurzzeitige Beschäftigung, für die sie direkt einen Lohn erhalten („Cash for Work“).

Seit 2016 haben rund 25.000 Menschen an Jobprogrammen in der Türkei teilgenommen, mehr als die Hälfte davon sind Frauen. Acht von zehn Absolvent*innen können mit dem Einkommen aus den Projekten für ihre Familien sorgen.

Neben den Menschen auf der Flucht profitiert auch die lokale Bevölkerung vom Programm. Unsere Referenz „Ausbildung und Beschäftigung für Flüchtlinge und Einheimische“ liefert Einblicke und Hintergründe zur Initiative.

Autor:
GIZ
Quelle:
Kategorie:
Frieden und Sicherheit Flucht und Migration Wirtschaft und Beschäftigung Berufliche Bildung Jugendarbeitslosigkeit Recht auf Beteiligung Recht auf Bildung Recht auf Förderung Recht auf Schutz Aktuelles Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH