Aktuelles


02.05.2019

Dieser Stadtteil gehört uns! Bei FUNSAREP in Cartagena machen Kinder Politik

Im Einzugsgebiet von FUNSAREP gibt es erheblich weniger Kriminalität und Mord als in Stadtgebieten, die nicht solche Einrichtungen haben.
Kein Rüberkommen: Besonders für Kinder ist das Überqueren der Straße gefährlich © terre des hommes

Die Basis von FUNSAREP, der Asociación Santa Rita para la Educación y Promoción, sind etwa zwölf selbstorganisierte Kinder- und Jugendgruppen in den Siedlungen von Santa Rita. Begleitet werden sie von jungen Leuten, die meist selbst in einer solchen Gruppe groß geworden sind. Jede Gruppe hat ihre eigene Planung: Manche kümmern sich um die schlechte Bildungsqualität an den Schulen, manche um den Umweltschutz, andere um das Gesundheitssystem und wieder andere um die Eindämmung von Gewalt. Bei FUNSAREP treffen sie sich, tauschen sich aus und planen gemeinsame Aktivitäten. (...)

»Wenn die Kinder und Jugendlichen zu uns kommen, erweitern sie ihren Horizont und sehen eine andere Welt«, sagt Edilberto. »Sie fangen an, ihre Zukunft zu gestalten und entwerfen Lebenspläne. Viele studieren, reisen und lernen einen Beruf.« (...)

Mehr

Autor:
terre des hommes
Quelle:
Kategorie:
Bildung Frieden und Sicherheit Jugendgewaltprävention Gesundheit Kommunal- und Stadtentwicklung Recht auf Beteiligung Recht auf Bildung Recht auf Förderung Recht auf Gesundheit Recht auf Schutz Aktuelles terre des hommes Deutschland e.V.