Termine

23.05.2018  | BonnDeutschland

Weltliteratur zu Gast bei der GIZ: Gioconda Belli

30 Jahre “La Mujer Habitada / Bewohnte Frau”

Gioconda Belli

Der nicaraguanischen Autorin Gioconda Belli gelang mit ihrem Roman Bewohnte Frau 1988 der internationale Durchbruch. Selbstbewusst und mit sprachlicher Kraft berichtet sie über die Erlebnisse ihrer Protagonistin Lavinia. Dabei schöpft sie auch aus ihrer eigenen Erfahrung zur Zeit des sandinistischen Befreiungskampfes.

Bei „Weltliteratur zu Gast bei der GIZ“ startet sie ihre Europa-Tournee

30 Jahre “La Mujer Habitada / Bewohnte Frau”

Auf ihrer Tournee durch Europa blickt sie auf das Werk im Licht der heutigen Zeit und der heutigen Herausforderungen. Grupo Sal Duo begleitet die Lesung mit lateinamerikanischer Musik, die die Poesie des Alltags erfahrbar macht.

Durch den Abend führt Dietmar Kanthak, Feuilleton-Chef des Bonner General-Anzeigers. Die Übersetzung ins Deutsche wird vorgetragen von Viola Gabor.

Mittwoch, 23. Mai 2018 um 18:00 Uhr

 
Quelle: https://www.giz.de/de/mediathek/65446.html

Zurück zur Liste

Neueste Termine

Menstrual Hygiene Day
28.05.2018 |

Menstrual Hygiene Day

Create a world in which every woman and girl can manage her menstruation in a hygienic way – wherever she is – in privacy, safety and with dignity.

mehr
Ringvorlesung 2018: Die Rolle der Bildung innerhalb der Agenda 2030
28.05.2018 | BerlinDeutschland

Ringvorlesung 2018: Die Rolle der Bildung innerhalb der Agenda 2030

Bildung als Schlüsselfaktor für die Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals SDGs).

mehr
World Congress on Justice for Children
28.05.2018 bis 30.05.2018 | ParisFrance

World Congress on Justice for Children

Strengthening Justice Systems for Children: Challenges, including disengagement from violent extremism

mehr