Termine

10.12.2018

Internationaler Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember 1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Logo - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Am Jahrestag wird weltweit daran erinnert und auf die aktuelle Menschenrechtssituation aufmerksam gemacht. Gerade auch das Recht auf Entwicklung ist ein unveräußerliches Menschenrecht. Die deutsche Entwicklungspolitik ist darum Menschenrechtspolitik.

Das BMZ setzt sich umfassend dafür ein, dass die Menschenrechte geachtet, geschützt und gewährleistet werden – zum Beispiel das Recht auf Nahrung, das Recht auf ein höchstmögliches Maß an Gesundheit, das Recht auf Zugang zu Bildung oder auch das Recht auf Vereinigungsfreiheit sowie auf freie Meinungsäußerung und freien Zugang zu Information.

Quelle: http://www.bmz.de/de/service/termine/2018/dezember/jahrestag20181210_menschenrechte.html

Zurück zur Liste

Neueste Termine

Kolonialisierung 4.0 – Verstärkt Digitalisierung die Ungleichheit?
25.03.2019 | BerlinDeutschland

Kolonialisierung 4.0 – Verstärkt Digitalisierung die Ungleichheit?

Digital Kontrovers!

mehr
Lesung: "Im Gefängnis: Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern"
28.03.2019 | BerlinDeutschland

Lesung: "Im Gefängnis: Ein Kinderbuch über das Leben hinter Gittern"

Buchlesung für und mit Kindern und Erwachsenen, organisiert vom Deutschen Institut für Menschenrechte

mehr
Weltgesundheitstag 2019
07.04.2019 |

Weltgesundheitstag 2019

Mit dem Thema "Universal Health Coverage" setzt die WHO ihre Kampagne aus dem Jahr 2018 fort.

mehr