Termine

10.12.2017

Internationaler Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember 1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Logo - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Am Jahrestag wird weltweit daran erinnert und auf die aktuelle Menschenrechtssituation aufmerksam gemacht. Gerade auch das Recht auf Entwicklung ist ein unveräußerliches Menschenrecht. Die deutsche Entwicklungspolitik ist darum Menschenrechtspolitik.

Das BMZ setzt sich umfassend dafür ein, dass die Menschenrechte geachtet, geschützt und gewährleistet werden – zum Beispiel das Recht auf Nahrung, das Recht auf ein höchstmögliches Maß an Gesundheit, das Recht auf Zugang zu Bildung oder auch das Recht auf Vereinigungsfreiheit sowie auf freie Meinungsäußerung und freien Zugang zu Information.

Quelle: www.bmz.de/de/service/termine/...

Zurück zur Liste

Neueste Termine

Weltflüchtlingstag
20.06.2018 |

Weltflüchtlingstag

Am 4. Dezember 2000 erklärten die Vereinten Nationen den 20. Juni zum internationalen Weltflüchtlingstag.

mehr
Digital Kontrovers!
21.06.2018 | BerlinDeutschland

Digital Kontrovers!

BMZ-Veranstaltungsreihe "Digital Kontrovers!" Diskussion zum Thema "New Work: Mehr Selbstbestimmung und Jobs versus schonungslose Ausbeutung"

mehr
Ringvorlesung 2018: Zugang zu Bildung in fragilen Kontexten
25.06.2018 | BerlinDeutschland

Ringvorlesung 2018: Zugang zu Bildung in fragilen Kontexten

Bildung als Schlüsselfaktor für die Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals SDGs).

mehr