Termine

08.03.2019

Internationaler Tag der Frau

Frauenrechte sind unveräußerliche Menschenrechte und von zentraler Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung einer Gesellschaft.

Logo - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Die Teilhabe von Frauen am öffentlichen Leben und die Gleichberechtigung der Geschlechter sind Voraussetzung für die soziale, politische und wirtschaftliche Stabilität eines Landes.

Daran erinnert der Jahrestag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden (kurz: Internationaler Tag der Frau).

In vielen Entwicklungs- und Transformationsländern werden Frauen noch immer so stark benachteiligt, dass sie kein selbstbestimmtes Leben führen können. Das Bundesentwicklungsministerium arbeitet mit seinen internationalen Partnern daran, die Einfluss- und Entscheidungsmöglichkeiten von Frauen zu erweitern, ihre Fähigkeit zu selbstbestimmtem Handeln zu stärken, ihnen Zugang zu Ressourcen wie Land und Bildung zu verschaffen und Gewalt gegen Frauen zu überwinden.


Quelle: http://www.bmz.de/de/service/termine/2019/maerz/jahrestag20190308_frauentag.html

Zurück zur Liste

Neueste Termine

Ausgebeutet, missbraucht, verwahrlost für immer? Fortschritte bei der Durchsetzung von Kinderrechten in Lateinamerika
21.02.2019 | BerlinDeutschland

Ausgebeutet, missbraucht, verwahrlost für immer? Fortschritte bei der Durchsetzung von Kinderrechten in Lateinamerika

Kurzvorträge und Podiumsdiskussion mit Tuline Gülgönen, Consultant; Felicitas Eser, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und Prof. Dr. Manfred Liebel, Kinderrechtsexperte

mehr
Internationaler Tag der Frau
08.03.2019 |

Internationaler Tag der Frau

Frauenrechte sind unveräußerliche Menschenrechte und von zentraler Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung einer Gesellschaft.

mehr