WeltRisikoBericht 2018

Fokus: Kinderschutz und Kinderrechte

| Bündnis Entwicklung Hilft, Ruhr-Universität Bochum (IFHV) | 2018

WeltRisikoBericht 2018

Wie hängt das Katastrophenrisiko eines Landes mit der gesellschaftlichen Situation zusammen? Welchen Einfluss haben Faktoren wie Regierungsführung, Qualität des öffentlichen Gesundheitssystems, Umweltsituation und Bildungsniveau auf die Gefährdung eines Landes durch extreme Naturereignisse?

Der WeltRisikoBericht versucht, Antworten auf diese Fragen zu geben. Der WeltRisikoBericht enthält den WeltRisikoIndex. Der Index gibt für 172 Länder weltweit das Risiko an, Opfer einer Katastrophe in Folge von extremen Naturereignissen zu werden. Im Jahr 2018 wurde der WeltRisikoIndex erstmals vom Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV) der Ruhr-Universität Bochum berechnet und methodisch aktualisiert.

 

 

Sprache
Deutsch
Seitenzahl
64
Copyright
Bündnis Entwicklung Hilft, Ruhr-Universität Bochum (IFHV)

Neueste Publikationen

WeltRisikoBericht 2018

WeltRisikoBericht 2018

Fokus: Kinderschutz und Kinderrechte
Bündnis Entwicklung Hilft, Ruhr-Universität Bochum (IFHV) | 
Weltbildungsbericht 2019 (deutsche Kurzfassung)

Weltbildungsbericht 2019 (deutsche Kurzfassung)

Migration, Flucht und Bildung - Brücken bauen statt Mauern
UNESCO, BMZ, Auswärtiges Amt | 
Armutsmuster in Kindheit und Jugend

Armutsmuster in Kindheit und Jugend

Längsschnittbetrachtungen von Kinderarmut
S. Tophoven, T. Lietzmann, S. Reiter, C. Wenzig (IAB) |  Bertelsmann Stiftung | 
An Unfair Start - Inequality in Children’s Education in Rich Countries

An Unfair Start - Inequality in Children’s Education in Rich Countries

Innocenti Report Card 15
Y. Chzhen, G. Rees, A. Gromada, J. Cuesta, Z. Bruckauf |  UNICEF | 
From Europe to Afghanistan

From Europe to Afghanistan

Experiences of Child Return
M. Guillaume, N. Majidi, S. Hall |  Save The Children |