Harrowing Journeys

Children and youth on the move across the Mediterranean Sea, at risk of trafficking and exploitation

| UNICEF, IOM | 2017

Harrowing Journeys

Jugendliche und junge Erwachsene aus Entwicklungs- und Krisenländern sind bei dem Versuch, nach Europa zu gelangen, schweren Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt. Einem neuen Report von UNICEF und IOM zufolge berichten 77 Prozent der unter 25-Jährigen, dass sie auf der Zentralen Flucht- und Migrationsroute über das Mittelmeer misshandelt, ausgebeutet oder sogar Opfer von Menschenhandel wurden.

Der Report „Harrowing Journeys“ („Qualvolle Wege“) dokumentiert, dass die sogenannte Zentrale Mittelmeer-Route über Libyen gefährlicher ist als die Östliche Mittelmeer-Route über die Türkei. Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren sind insgesamt in deutlich größerer Gefahr, Opfer von Ausbeutung und Menschenhandel zu werden, als ältere Erwachsene. Aimamo, ein 16-jähriger unbegleiteter Jugendlicher aus Gambia, wurde nach seiner Ankunft in Italien interviewt und berichtete von monatelanger Zwangsarbeit in Libyen: „Wenn du versuchst, wegzulaufen, erschießen sie dich. Wenn du nicht arbeitest, schlagen sie dich. Wir wurden behandelt wie Sklaven. Am Ende des Tages wurden wir immer eingesperrt.“ Für den Report „Harrowing Journeys“ wurden Interviews ausgewertet, die die Internationale Organisation für Migration (IOM) zwischen Januar 2016 und Mai 2017 geführt hat. Befragt wurden rund 22.000 Geflüchtete und Migranten, darunter rund 11.000 Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 24 Jahren.

Zusammenfassung des Reports auf Deutsch (pdf, 641 kb, 3 S.)

Region

Neueste Publikationen

The Role of Young People in Preventing Violent  Extremism in the Lake Chad Basin

The Role of Young People in Preventing Violent Extremism in the Lake Chad Basin

A contribution to the Progress Study on Youth, Peace and Security mandated by United Nations Security Council Resolution 2250 (2015)
Theophilus Ekpon |  Civil Society Platform for Peacebuilding and Statebuilding (CSPPS) | 
Children in a Digital World

Children in a Digital World

The State of the World’s Children 2017
UNICEF | 
Born into War - 1,000 days of lost childhood

Born into War - 1,000 days of lost childhood

Yemen is one of the worst places in the world to be a child
UNICEF | 
Kompass 2030 - 25. Bericht »Die Wirklichkeit der deutschen Entwicklungspolitik 2017«

Kompass 2030 - 25. Bericht »Die Wirklichkeit der deutschen Entwicklungspolitik 2017«

Walk The Talk
Deutsche Welthungerhilfe e. V. / terre des hommes Deutschland e. V. | 
Die vergessenen Kinder: Gutachten zum Geschwisternachzug

Die vergessenen Kinder: Gutachten zum Geschwisternachzug

Studie von Dr. Carsten Hörich im Auftrag von Save the Children Deutschland e. V.
Save the Children Deutschland e. V. |