Counting the Invisible

Technical Report Pakistan

| Plan International | 2017

Counting the Invisible

"Zu der Situation von Mädchen liegen in vielen Ländern kaum Daten vor - viele Mädchen bleiben unsichtbar. Mit Studien unter dem Titel „Counting the Invisible“ (dt.:„Die Unsichtbaren zählen") verfolgt Plan International das Ziel, Herausforderungen und Möglichkeiten von Mädchen aufzudecken und die Datenlücke schließen zu können.

Die 2015 verabschiedeten Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) geben der Staatengemeinschaft den Auftrag, Geschlechtergrenzen aufzulösen. „Niemanden zurücklassen“ ist das Leitprinzip der SDGs - um dem gerecht werden zu können und Fortschritte messen zu können, werden verlässliche Zahlen und Fakten zu der Situation von Mädchen benötigt. Plan International hat deshalb denjenigen eine Stimme gegeben, die am stärksten gefährdet sind, übersehen zu werden: Für den Bericht „Counting the Invisible“ befragte Plan International Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren dreier unterschiedlicher ethnischer Minderheiten in Pakistan."

Neueste Publikationen

Violence, Development, and Migration Waves: Evidence from Central American Child Migrant Apprehensions

Violence, Development, and Migration Waves: Evidence from Central American Child Migrant Apprehensions

Working Paper 459, July 2017
Michael A. Clemens |  Center for Global Development | 
Bewusstsein wecken, Haltung stärken, Verantwortung übernehmen

Bewusstsein wecken, Haltung stärken, Verantwortung übernehmen

Menschenrechtsbildung in der frühen Kindheit
K. Günnewig, Dr. S. Reitz |  DIMR | 
Counting Pennies

Counting Pennies

A review of official development assistance to end violence against children
Robert Tew |  Development Initiatives (DI) | 
Counting the Invisible

Counting the Invisible

Technical Report Pakistan
Plan International |