"Agents of Change“ - BMZ Aktionsplan

Kinder- und Jugendrechte in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

| BMZ | 2017

"Agents of Change“ - BMZ Aktionsplan

Bereits im Jahre 2011 hat das BMZ mit dem Positionspapier „Junge Menschen in der deutschen Entwicklungspolitik“ die Priorität des Themas in der deutschen Entwicklungspolitik bekräftigt. Der Aktionsplan konkretisiert nun Maßnahmen auf der Umsetzungsebene

Der Aktionsplan ist mit den Zielen der Agenda 2030 eng verbunden: Kinderarmut, Mangel- und Unterernährung, Bildung, Zugang zu Sanitäranlagen, Wasser und Hygiene, Kinderarbeit und Jugendarbeitslosigkeit, alle Formen der Gewalt gegen Kinder, Kinderhandel sowie Geburtenregistrierung – all dies sind Themen, die spiegelbildlich im Aktionsplan wiederzufinden sind.

Außerdem setzt sich der Aktionsplan für die Verwirklichung des Leitprinzips der Agenda „Leave No One Behind“ ein. Junge Menschen werden als „critical agents of change“ wahrgenommen, die für die erfolgreiche Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele unabdingbar sind.

Für die bessere Integration von Kinder- und Jugendrechten in die Vorhaben der deutschen staatlichen EZ hat sich das BMZ drei strategische Ziele gesetzt:

  1. Die Vorhaben qualitativ zu verbessern und auszuweiten;
  2. den internationalen Dialog für die Achtung, den Schutz und die Gewährleistung von Kinder- und Jugendrechten zu fördern und eine Vorreiterrolle einzunehmen;
  3. ausgewählten Länder und Regionen den Unterstützungsbedarf strategisch auf kinderrechtliche Risiken und Potentiale auszurichten und diese mit den Partnerregierungen abzustimmen.


Englische Fassung / English version

 

 

 

Neueste Publikationen

WeltRisikoBericht 2018

WeltRisikoBericht 2018

Fokus: Kinderschutz und Kinderrechte
Bündnis Entwicklung Hilft, Ruhr-Universität Bochum (IFHV) | 
Weltbildungsbericht 2019 (deutsche Kurzfassung)

Weltbildungsbericht 2019 (deutsche Kurzfassung)

Migration, Flucht und Bildung - Brücken bauen statt Mauern
UNESCO, BMZ, Auswärtiges Amt | 
Armutsmuster in Kindheit und Jugend

Armutsmuster in Kindheit und Jugend

Längsschnittbetrachtungen von Kinderarmut
S. Tophoven, T. Lietzmann, S. Reiter, C. Wenzig (IAB) |  Bertelsmann Stiftung | 
An Unfair Start - Inequality in Children’s Education in Rich Countries

An Unfair Start - Inequality in Children’s Education in Rich Countries

Innocenti Report Card 15
Y. Chzhen, G. Rees, A. Gromada, J. Cuesta, Z. Bruckauf |  UNICEF | 
From Europe to Afghanistan

From Europe to Afghanistan

Experiences of Child Return
M. Guillaume, N. Majidi, S. Hall |  Save The Children |