Bibliothek


Wasser - Die Quelle von Entwicklung

BMZ Positionspapier 08 | 2019
| BMZ, Referat 412 – Energie, Infrastruktur, Rohstoffe | 2019
Wasser - Die Quelle von Entwicklung

Wassersicherheit für alle – dies ist der Grundgedanke in der Agenda 2030 mit dem Nachhaltigkeitsziel (SDG) 6 „Verfügbarkeit und die nachhaltige Bewirt-schaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle zu gewährleisten“. Ziel ist es auch, die Menschenrechte auf Trinkwasser und Sanitärversorgung für alle Menschen zu erreichen. Die Vereinten Nationen warnen davor, dass die Welt ohne größere Anstren-gungen die Ziele von SDG 6 nicht erreichen wird:
→ 2,1 Mrd. Menschen haben kein sauberes Trinkwasser.
→ 4,5 Mrd. Menschen besitzen keine würdige Sanitärversorgung.
→ 40 % der Abwässer werden selbst in reicheren Ländern nicht angemessen behandelt.
→ Jeder 3. Fluss in Lateinamerika, Afrika und Asien weist massive Verschmutzungen auf.
→ 64 % der weltweiten natürlichen Feuchtgebiete gingen in den letzten 100 Jahren verloren.

Nur 1 % der weltweiten Wassermenge ist direkt nutzbar. 97,5 % sind salziges Meer- oder Brackwasser. Das restliche Süßwasser ist zum größten Teil in Eis gebunden. Die verfügbaren Wasserressourcen sind global ungleich verteilt. Grundwasservorkommen und Niederschläge variieren regional. Die verfügbare Wassermenge entspricht daher nicht immer dem Be-darf für Mensch, Wirtschaft und Umwelt. Schlechtes Management verringert die Menge an verfügbarem Wasser zusätzlich.

Kategorie:
Ernährungssicherung Klimawandel und Umweltrisiken SDGs: Agenda 2030 Home Recht auf eine gesunde Umwelt Recht auf Gesundheit Recht auf Wasser BMZ
Sprache:
Deutsch
Seitenzahl:
20
Copyright:
BMZ, Referat 412 – Energie, Infrastruktur, Rohstoffe

Download