Bibliothek


Cybergewalt den Kampf ansagen

Wie Jugendliche in Madagaskar sich gegen sexualisierte Gewalt und Belästigung im Netz zur Wehr setzen.
Sektorvorhaben Menschenrecht | GIZ | 2021
Cybergewalt den Kampf ansagen

Madagaskar kämpft mit den negativen Seiten der digitalen Vernetzung. Kinderpornographie, Prostitution, Missbrauch und Belästigung im Netz stellen insbesondere für Mädchen und junge Frauen eine wachsende Bedrohung dar.

Mithilfe des Projekts „Digital Agents of Change“ begannen Jugendliche, sich ihrer Rechte auf Partizipation, Privatsphäre, Meinungs- und Informationsfreiheit sowie geistige Gesundheit bewusst zu werden und gegen Cybergewalt zur Wehr zu setzen. Eine Facebook-Kampagne sowie Trainings und Workshops informierten Jugendliche und ihre Eltern zu Sicherheit im Netz, Datenschutz, Privatsphäre und Teilhabe an der digitalen Welt. Außerdem wurden staatliche Pflichtenträger und Unternehmen dabei unterstützt, ihre Schutz- und Gewährleistungspflichten im digitalen Raum besser wahrzunehmen.

Weitere Sprachversionen:

Englische Fassung: Declaring war on cyber violence

Französische Fassung: Déclarer la guerre à la cyberviolence


Download