Rundbrief Nr. 20
Dezember 2018

Kinder- und Jugendrechte

Der Rundbrief zur Umsetzung der Rechte junger Menschen in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit.


Willkommen

Liebe Leserinnen und Leser,

es gibt wohl kaum einen besseren Tag als heute, um diesen Rundbrief zu versenden. Denn genau vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948, wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Es war die Vision von einer besseren Welt, einer Welt, in der alle Menschen in ihrer Würde als Individuen geschützt werden. Die Menschenrechtserklärung war auch ein Meilenstein für die Entwicklung von Kinder- und Jugendrechten. Zum Jubiläum veranstaltet die GIZ einen Filmabend mit Podiumsdiskussion

Und an noch einen besonderen Tag möchten wir erinnern: die Bewegungen der arbeitenden Kinder und Jugendlichen in Afrika, Asien und Lateinamerika haben den 9. Dezember als Welttag der arbeitenden Kinder festgelegt, um gemeinsam für ihre Rechte zu kämpfen. Aus diesem Grund widmen wir Kindern in Beschäftigung in dieser Ausgabe einen Fokusartikel und beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

Es freut uns mitzuteilen, dass die Gewinnerprojekte des GIZ-Wettbewerbs in die Umsetzung gehen: In Sambia wurde im Projekt „Kinder- und jugendfreundliche Justiz" ein erstes "peer-to-peer"-Training durchgeführt. Im Libanon hat sich die Kerngruppe des Projekts "Art of Being" gefunden. 20 Jugendliche, die im Alltag Diskriminierung erfahren, werden im kommenden Jahr eigenständig kleine Kinderrechtsprojekte durchführen.

Kommentare wie auch weitere Informationen sind immer willkommen. Bitte leiten Sie diesen Rundbrief an alle weiter, die sich für Kinder- und Jugendrechte interessieren.

Das Redaktionsteam wünscht Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!

Ihr Redaktionsteam


Kinder in Beschäftigung

Unterdrückung und Ausbeutung oder der Anfang eines selbstbestimmten Lebens?
Der Versuch einer Bestandsaufnahme unterschiedlicher Perspektiven, Lebenswirklichkeiten und aktueller Entwicklungen.

...mehr »

Sambia: Kinder als Agents of Change

Ein erstes peer-to-peer Training hat stattgefunden, über: Kinderrechte und deren institutionelle Grundlagen, die Bedeutung und Einforderung dieser, sowie Methoden zur Verbreitung dieses neu erworbenen Wissens unter Schulkameraden.

...mehr »

Libanon: Art of being

Kennenlernphase und es war gleichzeitig der Start für die offizielle Projektphase von ART OF BEING. 20 junge Menschen, werden in den nächsten Monaten zu Agents for Change ausgebildet.

...mehr »

Promising Practices

Eine Sammlung von 15 guten Praxisbeispielen zur Stärkung der Kinder- und Jugendrechte in (Post-)Konfliktregionen und für Kinder in Migration weltweit.

...mehr »

Video: Trapped in Honduras

This is what happened to a mother and her two children when they left Honduras for a better life...

...mehr »

Publikationen

 
WeltRisikoBericht 2018
Fokus: Kinderschutz und Kinderrechte

Bündnis Entwicklung Hilft, Ruhr-Universität Bochum (IFHV)

Weltbildungsbericht 2019 (deutsche Kurzfassung)
Migration, Flucht und Bildung - Brücken bauen statt Mauern

UNESCO, BMZ, Auswärtiges Amt

Armutsmuster in Kindheit und Jugend
Längsschnittbetrachtungen von Kinderarmut

S. Tophoven, T. Lietzmann, S. Reiter, C. Wenzig (IAB) | Bertelsmann Stiftung

An Unfair Start - Inequality in Children’s Education in Rich Countries
Innocenti Report Card 15

Y. Chzhen, G. Rees, A. Gromada, J. Cuesta, Z. Bruckauf | UNICEF

From Europe to Afghanistan
Experiences of Child Return

M. Guillaume, N. Majidi, S. Hall | Save The Children

Adolescent Girls in Crisis
Experiences of Risk and Resilience

Plan International

The State Of African Women
August 2018

A. van Eerdewijk, M. Kamunyu, L. Nyirinkindi, R. Sow, M. Visser, E. Lodenstein | IPPFAR, IPPFEN, OAFLA, DSW, KIT, GIZ, F2A, YMCA Kenya

The Many Faces of Exclusion
End of Childhood Report 2018

Save the Children

...mehr »
Service

Aktuelles»

Termine»

Publikationen»

Videos»

Training»

Rundbrief»


Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 36 + 40
53113 Bonn
Deutschland

Sektorprogramm „Menschenrechte einschließlich Kinder- und Jugendrechte umsetzen in der Entwicklungszusammenarbeit“

E: info@kinder-und-jugendrechte.de

T: +49 (0)228 4460-3797




Impressum | Datenschutz


» Vom Kinder- und Jugendrechte Rundbrief abmelden