Internationale Vereinbarungen

Regionale Kinderrechtsabkommen

Regionale Kinderrechtsinstrumente ergänzen und erweitern die UN-Kinderrechtskonvention, wobei sie einen Fokus auf regionale kinderrechtliche Herausforderungen legen.

In Anlehnung an die VN-Kinderrechtskonvention trat 1999 die Kinderrechtscharta der Organisation für Afrikanische Einheit in Kraft (African Charter on the Rights of the Child). Sie erweitert die Verpflichtungen aus der VN-Kinderrechtskonvention.

2006 wurde außerdem von der Afrikanischen Union die "African Youth Charter" unterzeichnet, die im August 2009 in Kraft trat. Mit ihrem Rechtskatalog für Männer und Frauen unter 35 Jahren ist sie weltweit das einzige Instrument, das eine verbindliche Rechtsgrundlage für die Rechte von Jugendlichen schafft.

Die pazifische Jugendcharta (2006) und die Iberoamerikanische Jugendcharta (2008) orientieren sich ebenfalls an den Vorgaben der VN-Kinderrechtskonvention, um sie an regionale Bedürfnisse anzupassen.

Die Europäische Union hat die Kinderrechte in der Europäischen Charta der Grundrechte anerkannt. In den vergangenen Jahren hat sie verschiedene Leitlinien und Maßnahmen formuliert wie beispielsweise die EU-Agenda für die Rechte des Kindes von 2011 und die Leitlinie zur Förderung und Wahrung der Rechte des Kindes mit Ratsbeschluss vom 10.Dezember 2007.

Materialien

African Youth Charter

African Youth Charter

African Union (AU) | 
Convencion Iberoamericana de Derechos de los Jovenes

Convencion Iberoamericana de Derechos de los Jovenes

La Convención consta de 44 artículos adoptado a la situacion Iberoamericana
Organizacion Iberoamericana de Juventud | 
La situación de los derechos de la niñez indígena

La situación de los derechos de la niñez indígena

Un panorama a la luz del Convenio 169 de la OIT y la Convención de los Derechos del Niño en Bolivia, Ecuador y Perú
BMZ | 
Kinder- und Jugendrechte in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Kinder- und Jugendrechte in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Die rechtliche Situation indigener Kinder
GIZ |