Kinderrechte in der Agenda 2030

Auf der VN-Vollversammlung in New York vom 25.-27.09.15 wurden die „Nachhaltigen Entwicklungsziele“ (SDGs) nun offiziell verabschiedet. Doch wie lassen sich diese "schönen Ziele" angesichts knapper Kassen erreichen? Ist Deutschland ein Entwicklungsland? Wie wird dies von verschiedenen Kommentatoren aus Sicht der Kinder- und Jugendrechte bewertet? – ein Rundumblick.

Mehr

Die 2030 Agenda – eine Zwischenbilanz

© Vereinte Nationen

Mitte Juli fand die dritte Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung statt und im August haben sich die VN-Mitgliedsstaaten auf die „2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung“ geeinigt, bevor sie Ende September auf der Vollversammlung der Vereinten Nationen offiziell verabschiedet wird. Wo stehen wir jetzt? Was hat sich bewegt? Und was bedeutet dies für die Kinder- und Jugendrechte?

Mehr

Zukunftscharta - EINEWELT – Unsere Verantwortung

Die Zukunftscharta wurde durch eine Vielzahl unterschiedlicher Akteure in einem engagiert geführten Dialogprozess entwickelt. Am 24. November 2014 wurde sie in der STATION Berlin von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel überreicht. Acht Handlungsfelder wurden identifiziert, die zentrale Zukunftsfragen aufgreifen.

Mehr

G7-Gipfel: Chancen für Kinder- und Jugendrechte?

Stimmen, Kommentare und Beschlüsse des G7-Gipfels
Bereits vor dem Gipfel hatte UNICEF Deutschland die Bundesregierung dazu aufgerufen, die Verringerung der Kinderarmut zu einem Schwerpunkt der internationalen Politik zu machen. Doch wurden Kinder und Jugendrechte tatsächlich auf dem Gipfel diskutiert?

Mehr

"Unsere Verantwortung zu handeln"

Der J7-Jugendgipfel und die globalen Nachhaltigkeitsziele
Verbesserten Klimaschutz, Gesundheitsversorgung für alle, eine faire Wirtschaftsentwicklung, die Stärkung der Rechte und Rolle von Frauen und Mädchen sowie mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche fordern 54 junge Delegierte aus 19 Ländern.

Mehr

„Progress for Children - Beyond Averages: Learning from the MDGs“

Trotz deutlicher Erfolgen in der Vergangenheit bei der Verbesserung der Lebenssituation von Kindern, bleiben noch große Herausforderungen. Sonst würden 68 Millionen mehr Kinder vor Erreichung ihres fünften Geburtstages aus zumeist vermeidbaren Ursachen bis 2030 sterben.

Mehr

Ein Navigator durch 2015 - das Jahr der Entscheidungen

Das Jahr 2015 wird von vielen Beobachtern als ein Jahr gesehen, in dem über das weitere Schicksal der Menschheit in den kommenden zwei Jahrzehnten entschieden wird. Dies liegt nicht nur an der Post 2015-Agenda.

Mehr

Materialien

The Neglected Link - Effects of Climate Change and Environmental Degradation on Child Labour

The Neglected Link - Effects of Climate Change and Environmental Degradation on Child Labour

terre des hommes Child Labour Report 2017
Lisa Myers, Laura Theytaz-Bergman |  terre des hommes | 
Die Auswirkungen von Klimawandel und Umweltzerstörung auf Kinderarbeit

Die Auswirkungen von Klimawandel und Umweltzerstörung auf Kinderarbeit

terre des hommes Kinderarbeitsreport 2017
Lisa Myers, Laura Theytaz-Bergman |  Terre des hommes | 
Global report on food crises 2017

Global report on food crises 2017

Food Security Information Network (FSIN) | 
Thirsting for a Future

Thirsting for a Future

Water and children in a changing climate
UNICEF | 
Don’t pollute my future!

Don’t pollute my future!

The Impact of the Environment on Children's Health
World Health Organization | 
Clear the air for children

Clear the air for children

The impact of air pollution on children
Nicholas Rees |  UNICEF | 
Welthunger-Index 2016

Welthunger-Index 2016

Die Verpflichtung, den Hunger zu beenden
K. von Grebmer, J. Bernstein, D. Nabarro, N. Prasai, S. Amin, Y. Yohannes, A. Sonntag, F. Patterson, O. Towey, J. Thompson |  Deutsche Welthungerhilfe e. V./Internationales Forschungsinstitut für Ernährungs- und Entwicklungspolitik (IFPRI)/Concern Worldwide | 
UNICEF Briefing Note: It’s not over. El Niño’s impact on children

UNICEF Briefing Note: It’s not over. El Niño’s impact on children

Im östlichen und südlichen Afrika benötigen 26,5 Millionen Kinder Hilfe.
UNICEF | 
Mangelernährung beenden: Jedes Kind zählt

Mangelernährung beenden: Jedes Kind zählt

Marie Rumsby und Katherine Richards |  Save the Children | 
Unless we act now

Unless we act now

The impact of climate change on children
UNICEF | 

Aktuelles

Hilfe gegen die Hungersnot

Hilfe gegen die Hungersnot

Südsudan: Vier Millionen Menschen auf der Flucht

terre des hommes

mehr
16 Mio. Kinder von Überschwemmungen in Asien betroffen

16 Mio. Kinder von Überschwemmungen in Asien betroffen

Die wochenlangen Monsunregenfälle in Asien haben die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen zerstört. UNICEF schätzt, das rund 16 Millionen Kinder und ihre Familien dringend lebensrettende Hilfe brauchen.

UNICEF

mehr
Hungerkrise in Somalia

Hungerkrise in Somalia

Die Zahl der hungernden Kinder steigt weiter. UNICEF schätzt, dass sich die Zahl der somalischen Kinder, die an akuter Mangelernährung leiden in 2017 auf 1,4 Millionen erhöhen wird ...

UNICEF

mehr
Hungersnot in Ostafrika: VENRO fordert einen Politikwechsel

Hungersnot in Ostafrika: VENRO fordert einen Politikwechsel

Anlässlich der Sondersitzung zur Hungersnot in Ostafrika im Auswärtigen Amt am 12. April begrüßte VENRO den Willen zum Handeln. Gleichzeitig kritisiert der Verband die späte Reaktion der Geberstaaten.

Plan International

mehr
Dürrekrise am Horn von Afrika

Dürrekrise am Horn von Afrika

Entwicklungsministerium kündigt 100 Millionen Euro zusätzliche Hilfe an

BMZ

mehr
Verschmutztes Wasser – tödliche Gefahr für Kinder

Verschmutztes Wasser – tödliche Gefahr für Kinder

27 Millionen Menschen in den Hungergebieten in Afrika und im Jemen haben kein sauberes Trinkwasser. Die Folge sind Durchfallerkrankungen, die für mangelernährte Kinder tödlich sein können.

UNICEF

mehr
Peru: Notstand nach Überschwemmungen ausgerufen

Peru: Notstand nach Überschwemmungen ausgerufen

Starke Regenfälle, verursacht durch das Klimaphänomen El Niño, haben in Teilen Perus zu starken Überschwemmungen und Erdrutschen geführt.

Plan International

mehr

Die „Nachhaltigen Entwicklungsziele“ (SDGs) greifen die Vereinbarungen zum Schutz des Kindes auf. Kinder und Jugendliche werden in der Erklärung und in den daraus abgeleiteten „Nachhaltigen Entwicklungszielen“ mehrfach ausdrücklich als Zielgruppen hervorgehoben.