Flucht und Migration

Entführt, missbraucht, vertrieben – als Flüchtlinge, Asylsuchende, Nomaden stellen „Children on the move" eine große und zunehmende Herausforderung in Bezug auf den Schutz, die Förderung und Umsetzung von Kinderrechten dar.

Basierend auf den Erkenntnissen der „Global Conference on Children on the Move“, im Juni 2017, und zahlreichen Gesprächen mit Experten haben Save the Children und Terres des Hommes daher ein Arbeitspapier "Child Rights in the Global Compacts" vorgestellt, dass Schutz- und Inklusionsmaßnahmen, einschließlich Ziele, Unterziele und Indikatoren, in Bezug auf sechs Themen enthält, die als vorrangig identifiziert wurden.

Mehr

Zum ersten Mal in der Geschichte der Vereinten Nationen werden in diesem Jahr internationale Gipfel anlässlich der weltweiten Flucht- und Migrationsbewegungen einberufen. Dies zeigt die Dringlichkeit des Handelns angesichts einer dramatisch gewachsenen Zahl von geflüchteten und migrierten Erwachsenen und Kindern. Eines von 45 Kindern weltweit befindet sich heute außerhalb seiner Heimat – das bedeutet fast 50 Millionen Kinder, und dies ist nur eine vorsichtige Schätzung

Mehr

Etwa 8.000 Menschen aus 173 Ländern waren der Einladung Ban Ki-Moons gefolgt, am ersten Humanitären Weltgipfel am 23. und 24. Mai in Istanbul teilzunehmen, darunter 55 Regierungschefs, Vertreter von VN-Organisationen, NROs, Stiftungen, Universitäten und dem Privatsektor. Bann- Ki-Moons Ziel war es, die Weltgemeinschaft auf „Core Responsibilities“ einzuschwören und wie er es  zu Tagungsbeginn formulierte: „Today must be a turning point to halt and reverse the proliferation of conflicts in our world“. Konnte er dieses Ziel erreichen?

Mehr

 

 

Innerhalb eines Jahres hat sich die Zahl der Flüchtlinge weltweit von 34 Millionen auf 60 Millionen fast verdoppelt – etwa die Hälfte davon Kinder und Jugendliche. Dieser Andrang der Flüchtlinge an den Grenzen Europas wird sich wahrscheinlich noch verstärken. Was sind die Hauptursachen? Passt dies in die globale Agenda 2030? Wie reagiert die Politik wie die Durchführungsorganisationen und was fordern die NROs?

Mehr

Materialien

In Search of Opportunities

In Search of Opportunities

Voices of children on the move in West and Central Africa
UNICEF | 
Angekommen in Deutschland

Angekommen in Deutschland

Wenn geflüchtete Kinder erzählen
Dr. Katharina Gerarts, et. al. |  World Vision Deutschland, Hoffnungsträger Stiftung | 
The Neglected Link - Effects of Climate Change and Environmental Degradation on Child Labour

The Neglected Link - Effects of Climate Change and Environmental Degradation on Child Labour

terre des hommes Child Labour Report 2017
Lisa Myers, Laura Theytaz-Bergman |  terre des hommes | 

Aktuelles

Save the Children stoppt Rettungsoperation auf dem Mittelmeer vorerst
14.08.2017

Save the Children stoppt Rettungsoperation auf dem Mittelmeer vorerst

Grund dafür ist, dass die libysche Marine ihr Operationsgebiet vor der eigenen Küste massiv ausgedehnt hat. Das macht die Rettungseinsätze von Save the Children und anderen unabhängigen Hilfsorganisationen derzeit unmöglich.

Save the Children

mehr
Alle 14 Minuten stirbt ein Mensch durch eine deutsche Waffe
07.08.2017

Alle 14 Minuten stirbt ein Mensch durch eine deutsche Waffe

terre des hommes zur Bundestagswahl: Waffenexporte führen zu Tod und Vertreibung

terre des hommes

mehr
Entwicklungsministerium erreicht mit Sonderinitiative Flucht zehn Millionen Menschen vor Ort
21.07.2017

Entwicklungsministerium erreicht mit Sonderinitiative Flucht zehn Millionen Menschen vor Ort

In der Region um Syrien, in Afrika und anderen Teilen der Welt haben Millionen Geflüchtete Schutz gefunden. Die Gemeinden, die die Menschen aufnehmen, stoßen dadurch aber oft an ihre Belastungsgrenze

BMZ

mehr
Besseres Lernen für Schulkinder in Jordanien
13.07.2017

Besseres Lernen für Schulkinder in Jordanien

Bis Ende 2019 profitieren rund 24.000 Schüler von modernisierten Schulen. Darunter sind auch viele Kinder, die aus Syrien und dem Irak geflohen sind.

GIZ

mehr
Finanzierungslücken bedrohen die Bildung von Kindern in Konflikt- und Krisenregionen
07.07.2017

Finanzierungslücken bedrohen die Bildung von Kindern in Konflikt- und Krisenregionen

Laut einer aktuellen UNICEF-Analyse können mehr als 25 Millionen Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren in Konfliktregionen in insgesamt 22 Ländern nicht zur Schule gehen.

UNICEF

mehr