Geburtenregistrierung

Einführung

35 Prozent aller Kinder weltweit sind für den Staat, in dem sie leben, nicht sichtbar. Ihnen fehlt die staatliche Anerkennung ihrer Existenz: Für sie gibt es keinen Eintrag ihrer Geburt. Das in der Konvention über die Rechte des Kindes (VN-Kinderrechtskonvention) verbriefte Recht auf Eintragung einer Geburt in einem Register wird damit millionenfach verletzt. Nicht registrierte Kinder sind in der Folge in erhöhtem Maße schutzlos gegenüber Rechtsverletzungen. Sie sind insbesondere häufiger Diskriminierungen ausgeliefert und von der Durchsetzung von Rechtsansprüchen oft ausgeschlossen. Mehr

Bedeutung

Geburtenregistrierung ist keine Garantie für die Verwirklichung von Rechten: aber eine wesentliche Voraussetzung für die Geltendmachung und Durchsetzung von menschenrechtlichen Ansprüchen. Zentrale Voraussetzung hierfür ist ein funktionierendes und frei zugängliches Erfassungssystem.

Nur vollständige Personenstands- und Einwohnermeldedaten ermöglichen eine nationale und lokale Politik- und Finanzplanung. Beispielsweise ist die Planung von Schulen und Lehrkräften abhängig von Erhebungen zu Wohn- oder Aufenthaltsorten sowie den Angaben über die Größe eines Geburtenjahrgangs. Mehr

Herausforderungen und Ansätze

Trotz internationaler Vereinbarungen und verbreiteter Anerkennung der Bedeutung sind vor allem in Entwicklungsländern die Raten der Geburtenregistrierung niedrig. Internationale Initiativen wie die UN Global Strategy for Women's and Children's Health oder Kampagnen des Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) sowie Initiativen der deutschen staatlichen Entwicklungszusammenarbeit haben sich das Ziel einer flächendeckenden Geburtenregistrierung gesetzt. Mehr

 

 

-------------------------------------------------

Quelle:

Kinder- und Jugendrechte konkret
Informationen zu den Rechten junger Menschen in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit

S. 10ff.

-------------------------------------------------

 

 

Materialien

Keine Papiere – keine Geburtsurkunde?

Keine Papiere – keine Geburtsurkunde?

Empfehlungen für die Registrierung von in Deutschland geborenen Kindern Geflüchteter
Stephan Gerbig |  DIMR | 
Progress for Every Child in the SDG Era

Progress for Every Child in the SDG Era

Preliminary assessment of how the world is doing thus far on achieving these critical targets
UNICEF Data and Analytics Section Division of Data, Research and Policy |  UNICEF | 
Kinder- und Jugendrechte konkret

Kinder- und Jugendrechte konkret

Informationen zu den Rechten junger Menschen in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit
BMZ | 

Aus der Praxis - weltweit

Mali: Geburtenregistrierung von Flüchtlingskindern

Mali: Geburtenregistrierung von Flüchtlingskindern

Jedes Kind hat das Recht auf eine Geburtsurkunde. Sie ist oftmals Voraussetzung für den Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen wie Schulbildung und Gesundheitsdienste. Mitarbeitende der Einwohnermeldeämter werden zu Formalien und Verfahren der Geburtenregistrierung geschult.

Indonesien: Strengthening Women’s Rights (SWR)

Indonesien: Strengthening Women’s Rights (SWR)

The project aims at reducing structural barriers for women and children at all levels. In Community Dialogues, villagers discuss the importance of the legal marriage documentation for their rights. On the national level, SWR is supporting the national women machinery to push for the rights of children born out of wedlock.

Indonesien: Verbesserung der Geburtenregistrierung im Rahmen Legislativer und institutioneller Reformen

Indonesien: Verbesserung der Geburtenregistrierung im Rahmen Legislativer und institutioneller Reformen

Mit einer Gesetzesänderung zur Registrierung von Personenstandsdaten wie Geburt, Eheschließung und Tod ermöglichte die indonesische Regierung strukturelle Verbesserungen im Personenstandswesen, vor allem bei der Geburtenregistrierung. Großangelegte Informationskampagnen zum Nutzen der Registrierung von Geburten bewirkten eine größere Nachfrage nach Dienstleistungen im Einwohnermeldewesen.

mehr

 

 

Aktuelles

Do you have a birth certificate?
30.01.2019

Do you have a birth certificate?

Über die Wichtigkeit sein neugeborenes Kind rechtzeitig beim Standesamt zu melden, wird im Poetry Slam von dem berühmten jungen (27 J.) Sänger, „Bolo“ gesungen.

Mali: Geburtenregistrierung von Flüchtlingskindern
29.11.2018

Mali: Geburtenregistrierung von Flüchtlingskindern

Jedes Kind hat das Recht auf eine Geburtsurkunde. Sie ist oftmals Voraussetzung für den Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen wie Schulbildung und Gesundheitsdienste. Mitarbeitende der Einwohnermeldeämter werden zu Formalien und Verfahren der Geburtenregistrierung geschult.

VN-Kinderechtskonvention, Artikel 7:
Geburtsregister, Name, Staatsangehörigkeit