Kinderrechte und Jugendrechte

Das Portal zur Umsetzung der Rechte junger Menschen in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit


Im Fokus

Gewalt macht Kinder krank: emotional und körperlich. Sie zerstört das Selbstvertrauen von Kindern und hat lebenslange negative Folgen das Wohlergehen von Kindern, Familien, Gemeinschaften und ganzen Gesellschaften. Und doch gehört Gewalt für Millionen Kinder weltweit zum Alltag. Alles über Ausmaß, Formen und Folgen sowie Wege, die Spirale aus Armut und Gewalt zu durchbrechen.  Mehr

Jugendpartizipation

Im Auftrag des BMZ veranstaltete das GIZ Sektorprogramm „Menschenrechte inklusive Kinder- und Jugendrechte“ zum 30. Jubiläum der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen den internationalen Workshop „We have a say in German Development Cooperation!“ mit 18 Jugendlichen aus aller Welt am 27. und 28.11.2019 in Berlin. Unterstützt wurde es dabei durch das Deutsche Institut für Menschenrechte. Mehr


Wettbewerb - jetzt teilnehmen!

Die GIZ fördert im Auftrag des BMZ Projekte deutscher Nichtregierungsorganisationen, die direkt oder indirekt zur Beseitigung von Kinderarbeit beitragen, in Höhe von insgesamt bis zu 2 Mio. EUR. Mit der Kampagne „Wir stoppen Kinderarbeit“ möchte das BMZ das Problembewusstsein für weiterhin existierende Kinderarbeit schärfen und darüber hinaus konkrete Maßnahmen zur Bekämpfung von Kinderarbeit in unseren Partnerländern fördern.  Bewerbungsfrist ist der 28.02.2020. Mehr

Neue wissenschaftliche Studie

Prof. Dr. W. Eberlei | GIZ | 2019
Wie steht es 30 Jahre nach Verabschiedung der VN-Kinderrechtskonvention um die weltweite Ausbeutung von Kindern? Welche erfolgreichen Ansätze gegen die schlimmsten Formen von Kinderarbeit gibt es? Und welche Handlungsempfehlungen ergeben sich daraus? Die vom BMZ in Auftrag gegebene Studie von Prof. Dr. Eberlei leistet einen wichtigen Beitrag zur Diskussion, was gegen Ausbeutung und Missbrauch von Kindern weltweit getan werden kann. Mehr


Aktuelles